Heute Vormittag kam es in Kronstein/Penzing zu einem schweren Forstunfall.

Ein Ehepaar war am Waldrand mit Baumfällarbeiten beschäftigt, als plötzlich ein Baum während der Schlägerung in 3m Höhe abriss und den Mann mit voller Wucht traf. Seine Frau konnte ihn teilweise unter dem Baum befreien, leistete Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte.

Um 09:24 wurden wir mittels Sirene und Blaulicht-SMS gemeinsam mit den Feuerwehren Kogl, Sieghartskirchen und Ollern zur Menschenrettung alarmiert. Kurz nach der Alarmierung konnten wir mit 8 Mann ausrücken.

Am Unfallort unterstützen die Feuerwehrkräfte den Notarzt bei der Rettung des Verunfallten und beim Transport zum Rettungshubschrauber. Der bei dem Unfall schwer verletzte Mann wurde anschließend mit dem Hubschrauber ins UKH Meidling geflogen. Um 10:45 konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Wir wünschen dem Verunglückten auf diesem Weg alles Gute und baldige Besserung.

 

Im Einsatz standen:

FF Kogl

FF Rappoltenkirchen

FF Sieghartskirchen

FF Ollern

Polizei Sieghartskirchen

Rettungsdienst

Christophorus 9 Notarzthubschrauber

 

 

  • 20200109 (1)
  • 20200109 (2)
  • 20200109 (3)
  • 20200109 (4)
  • 20200109 (5)
 

 

 

Fotocredit: FF Rappoltenkirchen  / Presseteam

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.