Am heutigen Tag stießen zwei Fahrzeuge im Bereich der Pferdekoppel am Flachberg auf der LB213 frontal zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Eines davon kam am Dach zu liegen. Die beiden Lenker wurden verletzt.

Die Feuerwehr Ollern wurde kurz vor 9 Uhr mit dem Meldebild Verkehrsunfall alarmiert. Beim Eintreffen der Vorauseinheit begannen die Helfer des Roten Kreuz Tulln sowie der Notarzt gerade mit der Betreuung der Patienten, welche sich selbständig aus den Fahrzeugen befreit hatten. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Zur Unterstützung bei den Fahrzeugbergungen und den umfangreichen Aufräumarbeiten wurde die Nachalarmierung der Feuerwehren Ried am Riederberg, Sieghartskirchen und der Straßenmeisterei veranlasst.

Die LB213 war für die Dauer der Rettungs und Bergemaßnahmen für 1,5 Stunden gesperrt. Durch die Polizei wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. Die Erhebungen zur Unfallursache werden von der Polizeiinspektion Sieghartskirchen geführt.

 

  • 20200115.1
  • 20200115.2
 

 

 

Fotocredit : Presseteam, FF - Ollern

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.