Unabhängig von den Regenfällen der vergangenen Tage stürzte heute gegen 11:00 Uhr ein LKW in den Straßengraben der Riederbergstraße.

Die Bergung gestaltete sich komplizierter als gedacht. Das aufgeweichte Erdreich und die eher schmale Riederbergstraße erschwerten die Bergung des LKW's, der selbst mit einer Mulde voll Erde beladen war. Der Lenker des Fahrzeuges konnte unverletzt die Kabine verlassen. Unabhängig von den Regenfällen der vergangenen Tage stürzte heute gegen 11:00 Uhr ein LKW in den Straßengraben der Riederbergstraße. Die Bergung gestaltete sich komplizierter als gedacht.

Das aufgeweichte Erdreich und die eher schmale Riederbergstraße erschwerten die Bergung des LKW's, der selbst mit einer Mulde voll Erde beladen war. Der Lenker des Fahrzeuges konnte unverletzt die Kabine verlassen. Die Anfahrtszeit des Kranfahrzeuges wurde genutzt um mit einem weiteren LKW mit Kran der Transportfirma das zu liefernde Erdreich abzubaggern, um das Gewicht des Unfallfahrzeuges zu verringern.

Im Anschluss wurde der LKW mit der Seilwinde des Kranfahrzeuges aufgestellt, und mit einem Sattelschlepper abgeholt.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung der FF St.Pölten-Stadt für die tatkräftige Unterstützung!

 

 

  • 20200622.1
  • 20200622.3
  • 20200622.4
  • 20200622.5
 

 

 

Fotocredit : Presseteam , FF - Ollern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.