Am 17. Juli wurden die Feuerwehren Langenlebarn und Muckendorf-Wipfing um 13:32 Uhr zu einen Verkehrsunfall alarmiert.

Ein Fahrzeug ist aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen einen Baum geprallt.

Am Unfallort angekommen ließ der Einsatzleiter die Unfallstelle absichern und einen Brandschutz aufbauen.... Nachdem die Rettung gemeinsam mit einen Kameraden den Unfalllenker gesichert aus dem Auto halfen, konnten wir mit der Seilwinde des HLF2 das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zurückziehen und brachten es mittels Wracklader zum nächstgelegenen Abstellplatz. Mit dem Kranwagen der Gemeinde Tulln wurde der umgestürzte Baum entfernt und im Anschluss die Fahrbahn gereinigt. Nach 1,5 Stunden rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Im Einsatz waren:

FF Langenlebarn mit 11Mann HLF2, KLF, MTF und Wracklader

​FF Muckendorf- Wipfing mit TLFA2000

Rotes Kreuz Tulln 

Polizei Tulln

Gemeinde Tulln mit LKW

 

 

  • 20200717.1
  • 20200717.2
  • 20200717.3
  • 20200717.4
 

 

 

Fotocredit : Presseteam , FF - Langenlebarn

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.