Zu einem Kleinbrand rückten die Kameraden kurz nach der Alarmierung mittels Sirene, Blaulicht-SMS und Pager (23:23 Uhr) mit 2 Fahrzeugen aus. 

Eine Altpapiertonne und die dahinterliegende Hecke waren in Brand geraten, ein Anrainer hatte bereits begonnen den Brand mit einer Gießkanne zu löschen.

Mittels HD-Strahlrohr wurde die Papiertonne und Hecke abgelöscht und die Papierreste wurden mit Schaufeln verteilt, um alle Glutnester ablöschen zu können. Anschließend wurde der Gehsteig gereinigt wieder passierbar gemacht.

Um 23:47 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden. Danach wurden die Gerätschaften im Feuerwehrhaus gereinigt und die wohlverdiente Nachtruhe wieder angetreten.

 

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF - Zeiselmauer - 12 Mann
    • HLF-3
    • KLF
  • Polizei St. Andrä-Wördern

 

 

  • 20210217

 

 

Fotocredit : FF - Zeiselmauer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.