Die FF-Königstetten wurde um 18:56 Uhr von Florian NÖ zu einer Motorradbergung alarmiert

Situation beim Eintreffen:

Frontalzusammenstoß eines Motorrades mit einem PKW.

Während der Anfahrt wurden wir darüber informiert, dass auch ein PKW abgeschleppt werden muss und somit wurde ein weiteres Fahrzeug mit der Abschleppachse nachgefordert. Am Unfallort eingetroffen waren bereits First Responder, Rettung, Christophorus 9 und Polizei vor Ort und der Motorradfahrer wurde versorgt.

Tätigkeit am Einsatzort:
Die FF-Königstetten unterstützte die Rettungskräfte beim Transport der Person zum Rettungshubschrauber. Nachdem der Hubschrauber abgehoben und ins Krankenhaus unterwegs war, konnte nach Freigabe durch die Polizei mit den Aufräumarbeiten begonnen werden.
Die ausgetretenen Betriebsmittel wurden gebunden und das Motorrad auf unseren Anhänger verladen. Der PKW wurde auf die Abschleppachse verladen. Auf Anordnung der Polizei wurde das Motorrad ins Gemeindesammelzentrum Königstetten gebracht und der PKW nach Kirchbach abgeschleppt. Am Ende wurde die Fahrbahn noch gereinigt und die Straße konnte wieder freigegeben werden.

Einsatzdauer: 2h

Eingesetzte Kräfte:

  • 15 Mann FF-Königstetten
  • TLFA 3000
  • KRFA-S
  • HLF
  • First Responder
  • Rettung Tulln
  • Christophorus 9
  • Polizei Tulln
  • Polizei Königstetten

 

  • 20210503.1
  • 20210503.2
  • 20210503.3
  • 20210503.4

 

Fotocredit : FF - Königstetten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.