Die erste Abschnittsdienstbesprechung in der neuen Funktionsperiode des Abschnittes Tulln, fand im Feuerwehrhaus Kirchbach, welcher der neu gewählte Abschnittsfeuerwehrkommdant Brandrat Johann Steinböck als Feuerwehrkommandant vorsteht, statt.

Nach der Begrüßung aller Anwesenden, wurde frei nach dem Motto, alles neu macht der Mai, das restliche Abschnittsfeuerwehrkommando präsentiert. Als neuer Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter wurde Abschnittsbrandinspektor Markus Kellner im März gewählt. Auch in der Verwaltung kam es zu Änderungen, da Verwaltungsinspektor Edwin Schulz nicht für eine weitere Funktionsperiode zu Verfügung stand, wurde seine Stellvertreterin Michaela Kohler zur Verwaltungsinspektorin befördert und somit neue Leiterin der Verwaltung im Abschnitt. Ihr zur Seite stehen Oberverwalter Tanja Schramseis als ihre Stellvertreterin und Verwalter Georg Kurzbauer als Verwaltungsgehilfe.

 

Als nächster Tagesordnungspunkt wurden folgende Personen als Unterabschnittskommandanten bestellt:

Unterabschnitt 1: Hauptbrandinspektor Manfred Gogl

Unterabschnitt 2: Hauptbrandinspektor Rudolf Spiegl

Unterabschnitt 3: Hauptbrandinspektor Ludwig Laut

Unterabschnitt 4: Hauptbrandinspektor Manuel Rubitzko

Unterabschnitt 5: Hauptbrandinspektor Michael Fillek

Unterabschnitt 6: Hauptbrandinspektor Georg Patrias

 

Nach den Bestellungen aller 6 Unterabschnittskommandanten wurden die Sachbearbeiter des Abschnittes ernannt:

Atemschutz: Oberbrandinspektor Peter Traschler

Ausbildung: Hauptbrandmeister Anton Heinrich

EDV: Feuerwehrtechniker Florian Köhler

Fahrzeug- und Gerätedienst: Oberbrandmeister Florian Ginsthofer

Feuerwehrmedizinischer Dienst: Hauptbrandinspektor Adolf Bartke

Feuerwehrjugend: Abschnittssachbearbeiter Johannes Heinrich

Nachrichtendienst: Verwaltungsmeister Dominik Zeh

Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation: Abschnittssachbearbeiter Thomas Hlavacek

Schadstoffe: Verwaltungsinspektor Andreas Knirsch

Vorbeugender Brandschutz: Oberbrandinspektor Karl Dietrichstein

Wasserdienst: Abschnittssachbearbeiter Franz Franer

 

Zum Abschluss präsentierte Brandrat Johann Steinböck die zukünftigen Themen und Ziele, welche in seiner Funktionsperiode maßgeblich sein werden. Das wichtigste Anliegen von ihm ist es, dass der Abschnitt Tulln als ein Team zu sehen ist und dass dieser Teamgeist auch nach außen getragen werden soll.

 

Gxund bleiben und gut wehr!

 

 

 

  • 20210518.1
  • 20210518.10
  • 20210518.11
  • 20210518.12
  • 20210518.13
  • 20210518.14
  • 20210518.15
  • 20210518.16
  • 20210518.17
  • 20210518.18
  • 20210518.19
  • 20210518.2
  • 20210518.20
  • 20210518.21
  • 20210518.22
  • 20210518.3
  • 20210518.4
  • 20210518.5
  • 20210518.6
  • 20210518.7
  • 20210518.8
  • 20210518.9

 

 

Fotocredit - ASB Thomas Hlavacek 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.