Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Feuerwehr Sieghartskirchen gestern am Nachmittag.

Die Florianis wurden in den örtlichen Park gerufen wo ein 13-jähriger auf einen Baum saß und sich nicht mehr herunter traute. Er und seine Freunde vor Ort verständigten über Notruf die Feuerwehr.

Diese rückte mit drei Eisatzfahrzeugen aus. Der Bub hatte anscheinend Höhenangst. Mittels Steckleiter konnte der Bursch sicher auf den Boden geholt werden.

Feuerwehrkommandant Georg Patrias: „ein eher ungewöhnlicher Einsatz, aber es war für uns selbstverständlich den Burschen aus den 2 Meter hohen Geäst zu holen. Der Bursche war sichtlich erleichtert als er sicher am Boden stand.“

 

 

  • 20210909 (1)
  • 20210909 (2)
  • 20210909 (3)
  • 20210909 (4)
  • 20210909 (5)

 

 

Fotocredit : FF - Sieghartskirchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.