Die FF Königstetten wurde um 06:44 Uhr zu einem Verkehrsunfall - "PKW-Überschlag, Person noch im Fahrzeug, nicht eingeklemmt" - Richtung Dopplerhütte alarmiert.

Situation beim Eintreffen:

Ein Kastenwagen hat sich aus unbekannter Ursache überschlagen und ist am Dach zum Liegen gekommen. First Responder und Rettungsdienst bereits vor Ort. Eine Person im Fahrzeug welche sich nicht selbständig befreien konnte. Zwischenzeitlich war auch der Rettungshubschrauber Christophorus und die Polizei eingetroffen.

Tätigkeit am Einsatzort:

Nach Stabilisierung des Fahrzeuges und der Rücksprache mit dem Rettungsdienst, wurde ein Zugang zum Patienten geschaffen wobei bei der Fahrertür abgegraben werden musste und die Beifahrertür mit dem hydraulischen Rettungssatz entfernt werden musste. Nach der Erstversorgung der Person im Fahrzeug durch den Rettungsdienst wurde diese vorsichtig mit dem Spineboard aus dem Fahrzeug gebracht und in den Hubschrauber verladen.

Zum Abtransport des Fahrzeuges wurde die FF Tulln nachalarmiert welche das Fahrzeug mittels Kran aufstellte, verlud und abtransportierte.

Einsatzdauer: ca. 1,75 Std.

 

Eingesetzte Kräfte:

·         12 Mann FF Königstetten

·         KRFA-S

·         TLF-A 3000

·         MTFA

·         WLF Tulln, 3 Mann

·         First Responder Königstetten

·         Rettung Tulln

·         Christophorus

·         Polizei Königstetten

 

 

 

 

  • 20211102 (1)
  • 20211102 (10)
  • 20211102 (11)
  • 20211102 (2)
  • 20211102 (3)
  • 20211102 (4)
  • 20211102 (5)
  • 20211102 (6)
  • 20211102 (7)
  • 20211102 (8)
  • 20211102 (9)

 

 

Fotocredit: FF - Königstetten

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.